AUSBILDUNG

Yoga sollte aufgrund seiner Komplexität und tiefgreifenden Wirkung unbedingt unter Anleitung gut ausgebildeter LehrerInnen erlernt werden.
Zertifizierte IYENGAR®-YogalehrerInnen erkennt man daran, dass sie IYENGAR® als Markenzeichen verwenden. Um es zu erwerben, bedarf es einer langjährigen, profunden und strengen Ausbildung sowie regelmäßiger Weiterbildungen bei höher qualifizierten IYENGAR®-YogalehrerInnen im In- und Ausland. In Deutschland gibt es momentan 400 zertifizierte IYENGAR®-YogalehrerInnen.

Der Verein Iyengar Yoga Deutschland (IYD) e. V. nimmt die Prüfungen ab und vergibt Zertifikate.
Grundvoraussetzung für die Teilnahme an der IYD Prüfung zum Introductory Zertifikat sind:

  • 6 Jahre regelmäßige wöchentliche Teilnahme an einem Übungskurs bei einem/einer zertifizierten Iyengar-Yoga-Lehr/in
  • Empfehlung von 2 zertifizierten Lehrer/innen

Im Iyengar Yoga Lüneburg können Schüler die Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung zum Introductory Zertifikat im Unterricht in den Basis sowie den Level1 Kursen erwerben.
Während dieser 6 Jahre besteht die Möglichkeit neben dem normalen Abo (1 x pro Woche 55,– Euro/Monat) auch ein unlimitiertes Abo (90,– Euro/Monat) abzuschliessen.

Folgende prüfungsrelevanten Lehrinhalte werden unterrichtet, die nach 3 Jahren ein Grundverständnis erfahren haben sollten:

Asanas in den Basiskursen:

  1. TADASANA
  2. VRKSASANA
  3. UTTHITA TRIKONASANA
  4. VIRABHADRASANA II
  5. UTHITA PARSVAKONASANA
  6. VIRABHADRASANA I
  7. ARHDA CHANDRASANA
  8. PARSVOTTANASANA
  9. PRASARITA PADOTTANASANA
  10. PARIGHASANA
  11. PADANGUSTHASAN
  12. PADAHASTASANA
  13. UTTANASANA
  14. ADHO MUKHA SVANASANA
  15. UTKATASANA
  16. GOMUKHASANA AUS TADASANA
  17. DANDASANA
  18. SIDDHASANA
  19. VIRASANA
  20. PARVATASANA
  21. TRIANG MUKHAIKAPADA PASCHIMOTTANASANA
  22. MARICHYASANA I
  23. MALASANA
  24. SALAMBA SARVANGASANA I
  25. HALASANA
  26. KARNAPIDASANA
  27. SUPTA KONASANA
  28. CHATUSHPADASANA
  29. SETUBANHDA SARVANGASANA
  30. URDHVA PRASARITA PADASANA
  31. BHARADVAJASANA I
  32. SAVASANA

Pranayamas in den Basiskursen:

  1. UJJAYI (Stufe I & II)
  2. VILOMA (Stufe I & II)

zusätzliche Asanas in den Level1 Kursen:

  1. GARUDASANA
  2. PARIVRTTA TRIKONASANA
  3. PARIVRTTA PARSVAKONASANA
  4. PARIVRTTA ARDHA CHANDRASANA
  5. VIRABHADRASANA III
  6. UTTHITA HASTA PADANGUSTHASANA I
  7. ADHO MUKHA SVANASANA
  8. PARSVOTTANASANA I
  9. PRASARITA PADOTTANASANA I
  10. UTTANASANA
  11. URDHVA MUKHA SVANASANA
  12. CHATURANGA DANDASANA
  13. BHUJANGASANA I
  14. DHANURASANA
  15. SALABHASANA UND MAKARASANA
  16. USTRASANA
  17. PARIPURNA NAVASANA
  18. ARDHA NAVASANA
  19. SUPTA VIRASANA
  20. BADDHA KONASANA
  21. SUPTA BADDHA KONASANA
  22. UPAVISTHA KONASANA
  23. JANU SIRSASANA
  24. MARICHYASANA I
  25. PASCHIMOTTANASANA (UGRASANA / BRAHMACHARYASANA)
  26. SALAMBA SIRSASANA
  27. SALAMBA SARVANGASANA I
  28. HALASANA
  29. EKA PADA SARVANGASANA
  30. PARSVAIKA PADA SARVANGASANA
  31. PARSVA HALASANA
  32. SETUBANDHA SARVANGASANA / UTTANA MAYURASANA
  33. SUPTA PADANGUSTHASANA I und II
  34. BHARADVAJASANA I
  35. BHARADVAJASANA II
  36. MALASANA
  37. MARICHYASANA III
  38. ARDHA MATSYENDRASANA I
  39. URDHVA DHANURASANA I
  40. DWI PADA VIPARITA DANDASANA
  41. SAVASANA

zusätzliche Pranayamas in den Level1 Kursen:

  1. BHRAMARI (Stufen I A & I B, Stufen II A & II B)
  2. UJJAYI (Stufe III–IV)
  3. VILOMA (Stufe III)

Nach 3 weiteren Jahren sollten diese Asanas und Pranayamas so verinnerlicht sein, dass ein feineres Verständnis zur Prüfung befähigt.
Neben der wöchentlichen Teilnahme am Unterricht müssen die angehenden Lehrer 200 UE (Unterrichtseinheiten) assistieren und 200 UE unter Supervision unterrichten.

Angesichts der Erfordernisse für das Bestehen der Prüfung bereiten sich die angehenden Lehrer normalerweise durch einen zusätzlichen Ausbildungslehrgang auf die Prüfung vor. Hierfür ist eine Empfehlung bzw. ein Zertifikat notwendig, welche bzw. welches von Iyengar Yoga Lüneburg ausgestellt wird, nachdem die Schüler mindestens 3 Jahre regelmäßige wöchentliche Teilnahme am Unterricht nachweisen können.
Die akkreditierte Ausbildung zum IYENGAR®-Yogalehrer fordert großes Engagemant und Einsatz und beinhaltet etwa 1000 Unterrichtseinheiten Ausbildungsunterricht innerhalb von 3 Jahren. Die Ausbildung wird z. B. in Hamburg www.iyengar-yoga-hamburg.de oder Berlin www.iyengar-yoga-berlin.de angeboten.